Gästebuch von Ellen & Thomas

Seit 27.05.2009 wurde das Gästebuch 155902 Mal aufgerufen.
Es haben sich 137 User ins Gästebuch eingetragen.

...zur Seite: 1 | « 5 6 7 8 9 [10] 11 12 13 14 | 14

Name Kommentar
(47)
Birgit&Andy
aus Deutschland
bbungeroth@gmx.de    
Beitrag löschen  Beitrag editieren  Beitrag kommentieren   06.10.2009, 21:46 Uhr

Liebe Ellen, lieber Thomas,
eine geniale Reise-Website, die Ihr hier zusammengestellt habt. Und diese tollen Fotos von den faszinierenden Tieren... fantastisch! Besonders hübsch das Foto von dem bläulichen Chamäleon... dass man so ein Tier überhaupt vor die Linse bekommt.
Wir bekommen auch wieder Lust zu reisen! Vielleicht sollten wir doch noch nach Südafrika kommen?!?!? Allerdings haben wir davon ehrlich gesagt wieder etwas Abstand genommen, weil wir mit den beiden Kleinen dort ja nicht viel machen können. Also dann lieber eine Pauschalreise auf die Kanaren )
Wir wünschen Euch noch eine ganz ganz tolle Zeit! Demnächst schick ich auch mal wieder Bilder von den Kleinen und uns. Niels krabbelt übrigens fast schon Philipp guckt zu!

Ganz liebe Grüße Birgit&Andy
(46)
Uschi Gebler
aus Deutschland
uschigebler@web.de    
Beitrag löschen  Beitrag editieren  Beitrag kommentieren   05.10.2009, 21:35 Uhr

Hallo Frau Eichhorn-Wenz,
was macht man 16.56 Uhr im CZ LB, wenn alle schon heim sind und man die Vorletzte im Haus ist? Richtig: Ein bißchen surfen und auf Ihrer tollen Homepage landen. So interessant, dass ich mittlerweile, es ist inzwischen 21.18 Uhr, zu Hause vor dem PC sitze und mir nochmal in Ruhe alles anschaue.
Und was musste ich entdecken? Was hat mich schier vom Stuhl gehauen? Ohne was geht Frau E-W nie, gar nie nicht aus dem Haus?

die silberne Thermoskanne



Bitte bitte wieder mit heimbringen, egal wie sie aussieht, egal ob sie undicht ist, egal ob sie alle Gerüche (die guten, wie die schlechten) dieser Reise angenommen hat - ich will sie nur noch einmal aus nächster Nähe sehen.
Also, achtgeben auf das gute Stück und ja nicht verlieren.
Ihnen beiden weiterhin viele schöne, aufregende, interessante Erlebnisse und Begegnungen.
Übrigens, wie wär's mit nem kleinen Artikel für die nächste Caritas-Direkt? Redaktionsschluss ist am 02.11.2009.
Herzliche Grüße aus der kühlen, herbstlichen Heimat
Uschi Gebler


Kommentar:
Liebe Frau Gebler,
ich freue mich richtig, von Ihnen zu hoeren.
Es gibt zwei Dinge, ohne die ich nicht verreise: Thermoskanne und Oropax. Sie koennen sicher sein - ich werde meine Thermoskanne hueten und ganz bestimmt wieder nach Hause, und natuerlich, mit zur Arbeit bringen.

Das mit Caritas-Direkt ueberlege ich nochmal.....ich weiss wirklich nicht, ob ein Bericht ueber einen Unfall in Botswana, ein kaputtes Auto, Affen, die auf unser Fruehstuecksbrot pinkeln,... so passend ist.....es hat irgendwie so wenig mit Caritas zu tun.
Ganz liebe Gruesse und frohes Schaffen -
Ellen Eichhorn-Wenz
(45)
Ulrike und Uwe
aus Deutschland
schloer-kempf@web.de    
Beitrag löschen  Beitrag editieren  Beitrag kommentieren   05.10.2009, 16:28 Uhr

Liebe Ellen,lieber Thomas!
Herzlichen Dank dafür, dass Ihr uns so viel Anteil an Eurer Reise nehmen lasst. Es ist echt klasse aus der Ferne ein bißchen mitreisen zu können.Besonders Eure sehr schönen Fotos vermitteln einen tollen Eindruck.Wir sind regelmäßig auf Eurer homepage und freuen uns über alle Neuigkeiten.
Bei uns sind alle wohlauf! Seid ganz lieb gegrüßt von
Ulrike und Uwe
Kommentar:
Ihr Lieben,
bald gehen wir gemeinsam auf Tour. Sommer 2011 nach Tibet. Steht fest auf der Agenda und wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Euch neue Horizonte zu entdecken.
Fuehlt' Euch umarmt, wir denken an Euch
liebe Gruesse
Ellen und Thomas
(44)
lisa
aus Deutschland
lisakasa@gmx.de    
Beitrag löschen  Beitrag editieren  Beitrag kommentieren   05.10.2009, 16:09 Uhr

Liebe Ellen,

nachdem meine Vertretungszeit vorbei ist, habe ich heute den ersten ruhigen Nachmittag, wo meine "Gorillas " ausgeflogen sind.

Es ist super spannend, Euch und Eure Erlebnisse zu verfolgen. Genießt die Zeit, hier ist es weniger bzw. anders aufregend.

macht es ganz gut + 1000 liebe Grüße

von Lisa
Kommentar:
Liebe Lisa,
ich denke, Du wirst froh sein, dass die Vertretungszeit vorbei ist - und gleichfalls bin ich fest ueberzeugt, dass Du den Laden gut im Griff hattest. So hoffe ich, dass Du nun ein wenig Zeit und Luft zum "Durchschnaufen" findest.
Ganz liebe Gruesse, auch an Barbara, Susan und Frau Moeller-Stuermer -
Ellen
(43)
Michael Aldick
aus Deutschland
zuhause@aldick.de http://www.aldick.de   
Beitrag löschen  Beitrag editieren  Beitrag kommentieren   03.10.2009, 20:27 Uhr

hallo Ellen, hallo Thomas, - das ist je alles super Spannend!
wir bleiben dran und haben immer "ein Auge" auf Eure Homepage und die tollen Biolder

weiterhin gute Reise - wir denken an Euch
Kommentar:
Lieber Micha,
ganz vielen Dank, dass Du dir die Zeit genommen hast, zwei Stunden mit mir via Skype (was heutzutage doch alles moeglich ist) das Computerproblem zu bearbeiten. Wir sind nun in einem Internetcafe In Mokopane und der Rechner laeuft wir gewohnt und Internetseiten koennen aufgerufen werden.
Fuehl' Dich umarmt und liebe Gruesse
Ellen
(42)
Margarete Schniepp
aus Deutschland
Margarete.Schniepp@gmx.de    
Beitrag löschen  Beitrag editieren  Beitrag kommentieren   02.10.2009, 18:36 Uhr

wow, ist das eine aufregende Tour mit vielen Eindrücken und tollen Bildern. Ich hatte mir ja für nächstes Jahr Südamerika eingebildet, aber die Fotos und Berichte machen Lust auf Afrika. Ich hoffe, sie beide sind gesund (das wichtigste bei solchen Touren), alles andere kriegen Sie bestimmt geregelt.
Übrigens, am Montag habe ich meinen ersten Auftritt als Geschäftsführerin. Wird schon gut gehen. Alles Liebe und herzlichen Dank für die ausführlichen und fundierten Berichte von Ihrer Reise.
Weiterhin eine gute Zeit wünscht Margarete Schniepp
Kommentar:
Liebe Frau Schniepp,
ich bin ueberzeugt, dass Sie als Geschaeftsfuehrerin der NBH genauso souveraen auftreten wir als Organisatorin der Seniorenreisen. Ich mache mir da ueberhaupt keine Sorgen.
Obwohl ich noch nie in Suedamerika war...Afrika ist auf alle Faelle eine REise wert. Aber eines muss man wissen: das Tempo hier ist mitunter so, dass man "beim Laufen die Schuhe besohlen koennte". Also durchaus gewoehnungsbeduerftig, aber es hat was.
Frohes Schaffen und die notwendige Gelassenheit fuer die Dinge des dt. Alltags - herzliche Gruesse (auch an die Kolleginnen und Kollegen)
Ellen Eichhorn-Wenz
(41)
Raimund
aus Heilbronn
    
Beitrag löschen  Beitrag editieren  Beitrag kommentieren   02.10.2009, 13:06 Uhr

hi Weltenbummler,
danke für euere Geburtstagsgrüße.
Euch weiterhin viel Spaß, tolle Erlebnisse und Begegnungen.
Wer weiß, vielleicht klappt´s noch mit einem Wiedersehen unterwegs.
Kann´s aber nicht versprechen.
Seid ganz herzlich gegrüßt von
Raimund und Tina
p.s.: webside ist echt geil

Kommentar:
Lieber Raimund, liebe Tina,
wir rechnen fest mit Euch - gebt' Euer Bestes.
Fuehlt' Euch umarmt - Ellen und Thomas
(40)
Charlotte
aus Deutschland
charlotterehbach@yahoo.com    
Beitrag löschen  Beitrag editieren  Beitrag kommentieren   30.09.2009, 21:14 Uhr

Hallo, Ihr zwei! Danke fuer die wunderschoenen Bilder und Berichte aus Tansania! Gerade heute haben wir in Crailsheim 2 Gaeste aus Arusha empfangen, die fuer 4 Wochen bei uns sind und etwas ueber solar-technic lernen werden. Und ich war ja im Februar selbst in Arusha... ist schon sehr toll dort! Haette euch auch gute, guenstige Adressen dort geben koennen... z. B. Unterkunft im Center house der Catholic church... Ich werde eure home-page oefter mal besuchen... lasst es euch gut gehen und gruesst mir mein Tansania... Charlotte
Kommentar:
Liebe Charlotte,
Deine Gruesse an Tansania kommen zu spaet. Mittlerweile liegt auch Botswana hinter uns und wir sind Suedafrika angekommen. Jedoch sind wir nur auf der Durchreise - sobald unser Auto repariert ist, geht es weiter nach Mocambique.
Wir sind ja so gespannt wie es beim Auftritt in Heilbronn gelaufen ist....
Gruesse alle von uns, hin und wieder singen wir Lieder vom Chor - in Tansania war es hauptsaechlich "Amezali wa bwana"
Alles Liebe Ellen und Thomas
(39)
helga walter
aus Stuttgart
shaktiyoga@freenet.de    
Beitrag löschen  Beitrag editieren  Beitrag kommentieren   30.09.2009, 18:28 Uhr

Liebe Ellen,
habe Euch vor einiger Zeit schon einmal geschrieben, aber das hat offensichtlich nicht geklappt - weiß auch nicht warum.
Habe mich schon sehr auf die neuen Nachrichten von Euch gefreut. Es ist schon unglaublich, welche Möglichkeiten heutzutage gegeben sind mit PC und Internet etc. Ich finde es jedenfalls wunderbar, dass ich so an Eurer Reise teilhaben kann. Ihr gestaltet die Berichte wunderbar in Verbindung mit den Bildern, so hat man doch eine ganz gute Vorstellung von dem, was Ihr so treibt.
Und ich glaube, dass wenn man so wie Ihr reist, sich neue Horizonte auftun und plötzlich all das, was wir so gewohnt sind, eben nicht mehr so selbstverständlich ist und dadurch wieder mehr gewertschätzt werden kann.
Bei mir läuft Alltag nachdem ich im August 14 Tage Yogaferien in Spanien genießen konnte. Zum Glück habe ich viel Freude an meiner Arbeit, sie erfüllt mich und gibt mir das Gefühl am rechten Platz zu sein.
Was mir nicht so gefällt ist, dass wir nun wieder drinnen wohnen müssen, da es allmählich Herbst geworden ist. Ich lebe einfach lieber draussen. Dafür plane ich nun den Winter mit einer Reise nach Sri Lanka zu unterbrechen. Eine Aussicht, die mich beflügelt.
Ich wünsche nun Euch beiden noch viele eindrückliche Erlebnisse und immer wieder die nötige Gelassenheit, wenn mal etwas nicht so geht wie Ihr es Euch vorgestellt habt. Und ich wünsche Euch, dass Ihr gesund bleibt und guter Dinge.
Von Herzen liebe Grüße von Helga
Kommentar:
Liebe Helga,
wie schoen, von Dir zu hoeren. Es tut gut zu erleben, wie viele Menschen an unserer Reise Anteil nehmen.
Du hast zweifellos recht mit den neuen Horizonten. Wie dankbar war ich in den letzten drei Wochen in Botswana, wenn es Wasser gab. Zu Hause dreht man den Hahn auf und hat mit Gewissheit immer frisches (Trink-)Wasser. Dort wurde Wasser echt zur Kostbarkeit, die ich sehr geschaetzt habe. Da wird einem erst mal deutlich, wie privilegiert wir in Deutschland leben.
Ich vermisse meine Yogastunden bei Dir. Es ist nicht ganz einfach, auf Reisen der Regelmaessigkeit meiner heimischen Yogapraxis nachzukommen. Aber es kommen auch wieder andere Zeiten.
Im Moment sitzen wir fest. Das Auto ist kaputt und wir harren der Dinge, bzw. der Reparatur. Da ist echt Gelassenheit gefragt .....aber ich weiss mich zu beschaeftigen und irgendwie hat so eine erzwungene Reisepause auch ihre positiven Seiten.
Ich umarme Dich und schicke warme Sonnenstrahlen aus Suedafrika - alles Liebe
Ellen
(38)
Monika
aus Deutschland
mokakem@web.de    
Beitrag löschen  Beitrag editieren  Beitrag kommentieren   30.09.2009, 16:17 Uhr

Liebe Ellen, lieber Thomas,
gerne verfolge ich die Nachrichten von eurer Reise und wäre gern dabei. Besonders schön fand ich die Bilder von "unseren" Gorillas. (Zur Erinnerung: ich war mit euch in Ruanda auf dem Gorilla-Trekking) Ich wünsche euch, dass alles so klappt wie ihr es euch wünscht und dass ihr viele schöne Erlebnisse habt. Ich werde euren Reisebericht regelmäßig lesen.
Alles Gute für euch und liebe Grüße
Monika
Kommentar:
Liebe Monika,
wie schoen, von Dir zu hoeren. Wir haben immer wieder davon gesprochen, wie schoen die Begegnung mit Euch und die Tour war. Die Gorillas werden sicherlich ein Highlight unserer Reise bleiben - und in Gedanken plane ich ja schon den naechsten Trip dorthin.

Wir hoffen, dass Eure Reise noch gut verlaufen ist. Wir haben naemlich gehoert, dass ihr auf der schlechten Strecke auf dem Weg zum Queen Elisabeth-NP irgendwo haengengeblieben seid. Wir haben am Lake Bunyoni einen Fahrer getroffen, der Euch unterwegs wohl gesehen hat. Er erzaehlte von einem Minibus mit deutschen Reisenden....das koennt nur ihr gewesen sein.

Ganz liebe Gruesse, natuerlich auch an Uli
Ellen und Thomas
Seite zurück......nächste Seite

[ eintragen... ]

[ holen Sie sich das abc-Gästebuch... | werbefrei schalten... | Datenschutz]