Gästebuch von Ellen & Thomas

Seit 27.05.2009 wurde das Gästebuch 151042 Mal aufgerufen.
Es haben sich 137 User ins Gästebuch eingetragen.

...zur Seite: 1 | « [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 | 14

Name Kommentar
(97)
Peter Steiger
aus Schweiz
gordonsbay@sunrise.ch    
Beitrag löschen  Beitrag editieren  Beitrag kommentieren   23.02.2010, 14:31 Uhr

hola chicos - todo bien?

ya llegué a Suiza despues la huelga de lufthansa, grr....
erinnere mich gerne an euch und die schöne zeit in bs as, das gemütliche und vorzügliche essen in der touribeiz von puerta madero.

viajan y disfrutan bien. hasta luego en Suiza o al lago de Constancia
peter
Kommentar:
Hola Peter,
todo bien! Uns geht´s gut und auch wie denken immer wieder an die schöne Zeit, die wir in B.A. zusammen hatten. Aber wir sehen uns wieder - vielleicht in einer Touribeiz in der SChweiz, vielleicht gemeinsam mit Tanya und Michael...
Fühl´ Dich umarmt und lass´ es Dir gutgehen
Liebe Gruesse aus Salta - Ellen und THomas
(96)
Margarete Schniepp
aus Deutschland
Margarete.Schniepp@gmx.de    
Beitrag löschen  Beitrag editieren  Beitrag kommentieren   22.02.2010, 19:04 Uhr

hallo frau e.-w.
darauf habe ich die ganze zeit schon gewartet. der perito-moreno ist doch wunderschön, aber auch bitter kalt, wie auch bei ihnen, eiskalt, super windig , jeden tag anderes wetter aber unglaublich schön. herzlichen dank für die schönen fotos und den anschaulichen bericht.
ich wünsche ihnen noch weiterhin schöne erlebnisreiche tage bevor die "knechterei" zu hause wieder los geht, ist ja nicht mehr so lange.
bleiben sie gesund und liebe grüsse nach südamerika von

margarete schniepp
Kommentar:
Liebe Frau SChniepp,
wie oft habe ich die letzte Zeit an Sie gedacht. Frau Miller hat mir berichtet, dass sie bei Glatteis einen Unfall hatten..... Ich hoffe, es geht Ihnen soweit gut und die Heilung macht Fortschritte. Vom Norden Patagoniens die allerherzlichsten Genesungswünsche.
Die Zeit im Süden Patagoniens war schön, super kalt und dennoch sind wir froh, dass wir dort waren. Doch nun haben wir das unbeständige und kühle Wetter so langsam über und werden morgen nach Mendoza weiterreisen. 19 Std. mit dem Bus durch das Land - wir sind gespannt. Habe mir vorhin noch schnell ein gutes Buch gekauft....
Wir werden uns nun zügig nach Norden, Richtung Bolivien und Peru aufmachen - dort ist es hoffentlich (sicherlich) nicht mehr so "europäisch" wie hier, wo wir gerade sind.
Sie haben Recht, bald ist unser Sabbatjahr zu Ende - mit Schrecken haben wir vor einigen Tage auf den Kalender geschaut und gemerkt, wie bald wir an die Rückreise denken müssen.....aber wir werden die verbleibende Zeit genießen - und dann stellt sich der Geist auch wieder auf den Alltag zu Hause ein.
Es grüsst Sie herzlichst aus dem Norden Patagoniens-
Ellen Eichhorn-Wenz
(95)
christine a. keller
aus crailsheim
gruen.s@eb.de    
Beitrag löschen  Beitrag editieren  Beitrag kommentieren   14.02.2010, 11:51 Uhr


OLA, ihr lieben nach suedamerika.....

oft denke ich an euch, was ihr wohl gerade erlebt, was ihr plant....
sehr, sehr beeindruckend die ansichten von buenos aires, land und leute, flora und fauna...die iguazu-wasserfälle....südamerika interessiert mich persönlich mehr, fasziniert mich einfach mehr, aus welchen gründen auch immer....und ich danke euch für eure berichte, die bilder, dass ich auch etwas davon erlebe, auch wenn ich vielleicht (???) nie dahin kommen werde.
ich beneide euch um die sonne, die euch ins gesicht scheint....
wir hier werden schon fast schneeblind....
drück euch ganz fest, eure christine und sven
Kommentar:
Liebe Christine, lieber Sven,
wie schön, wieder von Euch zu hören. Dass in Deutschland seit Monaten Winter ist, bekommen wir sogar hier mit und ich bin jeden Tag dankbar, dass ich nicht dort bin. Auch wenn wir die letzten Tage und Wochen in Patagonien auch nicht gerade mit Sonne verwöhnt worden sind. Regen, Kälte, Schnee und eiskalter Wind haben uns so manches Mal zugesetzt - "aber es gibt ja kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung"......und zum Glück meine Thermoskanne, die unersetzlich wurde.
Morgen machen wir uns auf dem Weg nach Norden - hier im Norden Patagoniens ist es uns zu "europäisch". Als wir heute an einem See saßen, sagte Thomas: "Das könnte auch am Starnberger See sein". Und tatsächlich kommen immer wieder Assoziationen zu Hohenlohe, Bodensee und Schwarzwald auf. Wir freuen uns auf Bolivien und Peru, dort erhoffen wir uns mehr Südamerika-Feeling" als hier in Argentinien.
Fühlt Euch umarmt - bald sehen wir uns wieder, in 2 1/2 Monaten sind wir wieder daheim.
Ellen und Thomas
(94)
Birgit
aus Bochum
    
Beitrag löschen  Beitrag editieren  Beitrag kommentieren   05.02.2010, 09:27 Uhr

Hallo Ihr Beiden, es ist immer wieder schön, Eure Seite anzuschauen und zu bestaunen, was Ihr in Eurem Sabbatjahr alles seht und erlebt. Die neuen Bilder von den Wasserfällen haben es mir besonders angetan.
Das Foto von der afrikanischen Ruine, die vom Sand "umspült" wurde, habe ich mir als Bildschirmschoner heruntergeladen, das finde ich einfach spitze. So denke ich auch täglich an Euch.....Aus unserem Leben gibt es natürlich nicht so Spektakuläres zu berichten, aber es geht uns gut und alle sind wohlauf. Lasst es Euch weiterhin so gut ergehen und bleibt vor allen Dingen gesund für Eure weitere Route. Fühlt Euch gedrückt - bis bald Birgit und natürlich auch Micha, Caro ( neuerdings mit Sascha) und Pauline ( noch ohne Freund ).
Kommentar:
Liebe Birgit,
vielleicht wäre Namibia, wo wir das Bildschirmschonerbild aufgenommen haben, eine gute Destination für Euch als überzeugte WoMo-Urlauber. Dort ist es sehr üblich, mit dem WoMo durch das Land zu reisen.....
Solltet ihr diese Tour ins Auge fassen, lasst es uns wissen, wir schließen uns an. Namibia ist bislang immer noch mein "afrikanisches Highlight".
Wir denken an Euch und hoffen, Euch auf dem WoMo-Stellplatz Bitzfeld, Klingenweg 9 bald wieder zu sehen.
Fühlt´ Euch umarmt - Ellen und Thomas
(93)
doris
aus Deutschland
    
Beitrag löschen  Beitrag editieren  Beitrag kommentieren   04.02.2010, 13:41 Uhr

Hallo Ihr Zwei,

wir denken oft an Euch und haben auch erschreckend festgestellt, dass die Hälfte Eures Sabbatjahres schon vorbei ist. Aber auch hier vergeht die Zeit wie im Flug. Heute ist der erste Tag, an dem die Sonne mal wieder scheint und man den Frühling ein klein wenig "riechen" kann ansonsten sind wir die letzten Tage ganz schön eingeschneit worden. Es gab stellenweise so viel Schnee, dass die Schule ausgefallen ist (leider nicht in Öhringen und Bretzfeld). Eure Homepage ist voll super und ich freue mich schon immer auf einen neuen Eintrag. Also, weiterhin viel Spass, gute Reise und "Mucha suerte"
Doris
Kommentar:
Liebe Doris,
ja, die Zeit rennt und manchmal denken wir daran, dass wir nur noch knapp mehr als drei Monate unterwegs sein werden. Aber diese Zeit werden wir geniessen - wir haben noch viel vor. Im Moment gönnen wir unseren Knochen eine Ruhepause. Gestern sind wir aus dem Torres del Paine Nationalpark zurückgekommen wo wir einige Touren gemacht haben.
Da wir wann immer möglich die Tagesschau online schauen, wissen wir vom Schneechaos in Deutschland...und sind so froh, dass wir nicht dort sind.
GAnz liebe Grüsse nach Bitzfeld - immer wieder hoffend, dass nicht ein weiterer Feuerwehreinsatz notwendig wurde.
Wir denken an Euch - Ellen und Thomas
(92)
christine keller
aus Deutschland
gruen.s@web.de    
Beitrag löschen  Beitrag editieren  Beitrag kommentieren   02.02.2010, 20:23 Uhr

hallo ihr lieben,
sende euch auf diesem wege mal wieder gaaanz liebe gruesse aus dem nach wie vor kalten, verschneiten deutschland ins warme südamerika!!!!
wie es wohl gerade gehen mag? gibt es eigentlich neue bilder und berichte aus den letzten wochen oder blick ich`s nur nicht es anzuklicken? ich als anfängerin am Pc....
aber ich bleibe einfach mit euch in verbindung, dann erfahre ich auch etwas, gelle?
gruesse euch herzlichst und umarme euch in gedanken, eure christine und sven












Kommentar:
Liebe Christine, lieber Sven,
wir freuen uns immer, von Euch zu hören. Wie es uns geht? Es geht uns gut. Wir sind derzeit in Patagonien und hier ist es ebenfalls kalt. Lange Unterhosen, Handschuhe, Schal, Mütze und Fleecejacke sind im Dauereinsatz. Gestern haben wir eine heftige Tageswanderung gemacht, sind 1200 Höhenmeter steil aufgestiegen (und natürlich wieder abgestiegen) und heute tun uns unsere Knochen weh. Das war das Training für die kommenden Wochen, wo wir noch die ein oder andere Tour machen werden.

Die letzten Seiten auf unserer Homepage sind die aus Namibia und dem Afrika-Rückblick. Ich arbeite gerade an den Seiten über Buenos Aires und Iguazu. Ich hoffe, heute bekomme ich die Seiten fertig...

Fühlt´ Euch umarmt und gegrüsst aus Patagonien
Ellen und Thomas
(91)
Christoph aus Berlin
aus Deutschland - Berlin
sczygiel@mitteconult.com    
Beitrag löschen  Beitrag editieren  Beitrag kommentieren   27.01.2010, 20:22 Uhr

Hallo ihr beiden,
sehr beindruckende Plände und sehr schöne Bilder. Weiterhin viel Glück euch beiden. Zurzeit aus Barcelona.
Herzliche Grüße
Christoph
(90)
Grünenwald,Christiane
aus Bietigheim
    
Beitrag löschen  Beitrag editieren  Beitrag kommentieren   23.01.2010, 15:33 Uhr

Hallo Frau Eichhorn-Wenz,

Ihnen wie auch Ihren Mann wünsche ich für das Jahr 2010 noch alles Gute und vor allem Gesundheit für die restlichen Monate Ihrer tollen Tour.

Immer wieder bin ich begeistert von den tollen Berichten und Bildern Ihrer Reise. Ich wünsche Ihnen noch viele interesante Erlebnisse bzw. Begegnungen und freue mich schon Sie in ein paar Montaten wiederzusehen.

Bis dahin, viele liebe Grüße aus dem heute so trüben Bietigheim

Christiane Grünenwald



Kommentar:
Liebe Frau Grünenwald,
ganz vielen Dank für die lieben Grüsse. In GEdanken bin ich immer wieder bei Ihnen im Familienzentrum. Das neue Programm habe ich online schon angeschaut und hoffe, dass alles im grünen Bereich läuft.
Die Zeit rennt und in 3 1/2 Monaten werden wir wieder nach Deutschland zurückkehren. Wir werden die verbleibende Zeit genießen und freuen uns darauf, einen für uns neuen Kontinent zu entdecken.

Ganz liebe Gruesse an das ganze Team und viele warme Sonnenstrahlen aus dem sommerlichen Argentinien -
Ellen Eichhorn-Wenz
(89)
Dieter Zeidler
aus Ostalb
    
Beitrag löschen  Beitrag editieren  Beitrag kommentieren   21.01.2010, 15:34 Uhr

Hallo Thommi und Ellen,
ich bin ein Freund von Jochen und beim Spiel Heidenheim-Ulm hatten wir uns über mögliche Argentinien-Kontakte unterhalten. Wenn ihr Interesse habt, die soziale und polit. Wirklichkeit Arg. von innen kennenzulernen, hätte ich euch einen Vorschlag: Valeria Rodriguezund Oscar Fernandez sind zwei Freunde von mir und wohnen mit ihrer Tochter in V. Ballester. Sie ist Anglistin und beherrscht Englisch und Deutsch, er ist gelernter Journalist und kann Französisch, vor allem aber haben sie die pädagogische Fähigkeit, ein adressatenorientiertes Spanisch zu sprechen. Sie sind immer an einem schönen Gespräch interessiert und politisch ziemlich interessiert. Bei Interesse mit Betr. "amigos de Dieter" mailen an valeriavandam@yahoo.co.uk oder bei der Oma (wohnt in der Nebenwohnung) anrufe: 48473021. Sie kann aber nur Spanisch. Um sie zu besuchen, müsstet ihr mit dem Zug ab Retiro is Malaver (Linie J. L. Suárez) fahren (ca. 35 Minauten), Genaueres bei Bedarf.

Viele Grüße
Dieter
Kommentar:
Lieber Dieter,
ganz vielen Dank für Deine Nachricht, über die wir uns sehr gefreut haben. Leider kam der Eintrag etwas zu spät. Als wir die Nachricht gelesen haben, war es bereits Freitag abend und das Wochenende war mit Besuch in Colonia (Uruguay) und dem Besuch einer Freundin aus Deutschland am Sonntag voll verplant. Heute, am Montag fliegen wir bereits zu den Igauzu-Wasserfällen. Ein Besuch bei Deinen Freunden wäre für uns sicher interessant gewesen, da die Zeit in BA tatsächlich viele Fragen, vor allem hinsichtlich der sozialen Situation, für uns aufwarf.
Trotzdem nochmals vielen Dank für Deine Mühe und ganz herzliche Grüsse - Ellen und Thomas
(88)
Ulrich Kloos
aus Deutschland Backang
kloos@stjohannes-bk.de    
Beitrag löschen  Beitrag editieren  Beitrag kommentieren   15.01.2010, 12:05 Uhr

Liebe Frau Eichhorn-Wenz,
danke für die lieben Weihnachtsgrüße aus Südafrika. Gelegentlich schaue ich mir auf Ihrer Homepage die schönen Reiseeindrücke. Wirklich beeindruckend. Ihnen ein gesegnetes und gutes neues Jahr.
Mit herzlichem Gruß Ulrich Kloos
Seite zurück......nächste Seite

[ eintragen... ]

[ holen Sie sich das abc-Gästebuch... | werbefrei schalten... | Datenschutz]